Den Umgang mit schwierigen Menschen lernen

Leider begegnen wir ihnen fast jeden Tag: Schwierige Menschen. Diese lauern meistens im Büro, denn Arbeitskollegen können wir uns nicht aussuchen.

Da gibt es z.B. die Kollegin, die pausenlos jammert oder den Kollegen, der cholerisch aufbrausend wird. Dann steht hinten in der Büroküche noch die Kollegin, die unentwegt tratscht und in der Teambesprechung begegnen wir dem narzisstischen Kollegen, der sich ständig in den Mittelpunkt stellt. Es gibt eine ganze Reihe an Studien zur Typisierung dieser Personen.

Diese Problemmenschen können wir dennoch unterscheiden: Es gibt zum einen schwierige Menschen, die nur von uns als schwierig empfunden werden. Zum anderen gibt es schwierige Menschen, die auch bei allen anderen Mitmenschen stets anecken.

Was auch immer wir an der Person problematisch finden – aus irgendeinem Grund kommen wir mit dieser Person nicht klar. Da dies ein alltägliches Problem ist und wir nie davor gefeit sein werden, diesen Menschen zu begegnen, sind im Folgenden fünf Umgangsstrategien aufgeführt:

 

  • Versuche es zunächst mit Freundlichkeit
    Damit eine Situation nicht eskaliert, solltest Du immer freundlich und ruhig reagieren. Die innere Ruhe zu bewahren ist sehr wichtig, um Gefühlsausbrüche zu vermeiden, die Du anschliessend bereust. Gerade wenn Du neu in einem Unternehmen bist, ist es immer wichtig, höflich und professionell zu bleiben. Höflichkeit kann entwaffnend wirken – warte den Wutausbruch des Kollegen und ab beginne das Gespräch auf einer sachlichen Ebene erneut weiterzuführen.

 

  • Versuche die Gefühle des Gegenübers zu verstehen
    Mache dir bewusst, warum dein Gesprächspartner angriffslustig und schmollend reagiert. Was könnten seine Beweggründe sein? Auch wenn Du diese Gründe bzw. Gefühle selbst nicht teilst, hilft es schon, diese zu verstehen. Du kannst anschliessend Verständnis dafür zeigen oder zumindest deinem Gegenüber ehrliches Bemühen dafür suggerieren.

 

  • Gönne euch eine kurze Pause
    Wenn Themen erheblich eskalieren und Entscheidungen nicht getroffen werden können, solltest Du eine kurze Bedenkzeit vorschlagen. Oftmals hilft es, eine Nacht darüber zu schlafen und eine neue Ausgangslage zu schaffen. Du schonst dadurch deine Nerven und gehst mit gutem Beispiel voran. Also: Take a break!

 

  • Nimm es nicht persönlich
    Der Kollege reagiert aufbrausend und wirft nur so mit Beschuldigungen um sich? Dann nimm es gelassen! Die Person projiziert sein eigenes Problem auf dich und findet selbst keine Lösung dafür. Eine gute Methode ist, eine innere Distanz zur schwierigen Person zu entwickeln. Mach dir unmissverständlich klar, dass die Person von sich ablenken und einen Schuldigen suchen will. Lass die Person zur Ruhe kommen. Oft sehen diese Personen ein, dass sie nicht richtig gehandelt haben.

 

  • Gehe schwierigen Menschen aus dem Weg
    Nicht die eleganteste, aber einfachste Methode: Umgib dich mit Menschen, die dich positiv stimmen. Personen, die nur jammern oder sich beklagen, können sich auf unser Gemüt auswirken. Versuche, negative Gedanken von dir fernzuhalten.
    Ist ein Zusammenarbeiten mit tyrannisierenden Kollegen unvermeidbar, dann hole dir professionelle Hilfe von Kollegen oder Vorgesetzten, die dir in dieser Situation helfen können. Dies ist ein professioneller und vernünftiger Weg zur Konfliktschlichtung.

mehr zum Thema findest Du im Blog vom Top Speaker Andreas Dudas

 

  • Lasse dich von schwierigen Menschen nicht von deinem Ziel abhalten
    Und der letzte Tipp: Verschwende schlichtweg nicht zu viel Energie für Menschen die dich von deinem Erfolg abhalten wollen. Du bist die Summe von den Leuten, die dich umgeben. Oftmals merken Kollegen unbewusst, dass sie dich verlieren werden, da Du dich „schneller bewegst“ als sie und reagieren mit der Sabotage deiner Vorhaben. Lasse dich von niemandem von deinen Zielen abhalten.
13/05/2018

0 responses on "Den Umgang mit schwierigen Menschen lernen"

    Leave a Message

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    I confirm

    Safit.ch - 2017 © All Rights Reserved. Impressum
    X